WOWGO Ringlicht mit Stativ

Ursprünglich war ich auf der Suche nach einer Ringleuchte für unsere Halloween-Photobooth. Nun fällt diese Idee zu Halloween auf Grund der aktuellen Covid Situation leider ins Wasser, weil ich sicher nichts aufstellen werde, was mehrere Personen berühren müssen, und die vollautomatische Steuerung wird leider nicht mehr fertig.

Aber das Ringlicht ist jetzt mal da und wird solange von unserer Tochter eingesetzt. Da hat es nicht lange gedauert bis sie die Vorzüge erkannte.

Das Ringlicht wird mit einem kleinen Dreibein-Stativ geliefert, das man über einen Ring etwas höher , oder etwas tiefer und stabiler einstellen kann. Zusätzlich lassen sich aus den Kurzen Stativfüßen auch noch Verlängerungen ausfahren. Das alles sorgt weniger für mehr Höhe als für mehr Stabilität.

Das Ringlicht selbst wird mittels Kugelarretierung angebracht. zudem befindet sich im Zentrum ein Schwanenhals für das Smartphone.

Über eine im Kabel integrierte Fernbedienung lässt sich das Licht in drei Lichtfarben und einige Helligkeitsstufen schalten. Bei den Lichtfarben handelt es sich um warmweiß / weiß / kaltweiß. So hat man für jede Anwendung die richtige Ausleuchtung. Wobei man schon sagen muss, dass die Helligkeit eher für Aufnahmen in direkter Nähe ausgelegt ist. Ab einem Abstand von rund 1,5 Metern verliert sich das Licht ein wenig.

In der Beispielaufnahme sieht man von Links nach Rechts:
ohne Licht / warmweißes Licht / weißes Licht / kaltweißes Licht

Als weiteres nettes Feature gibt es eine Bluetooth-Fernbedienung mit der man die Kamera auslösen kann. Auch nicht unpraktisch.

Die Bedienungsanleitung ist klassisch mit dem Übersetzer einer großen Suchmaschine gemacht. Aber auch das ist nichts unbekanntes mehr.

Die Haptik der ganzen Angelegenheit ist ein bisschen unter dem Niveau das ich mir wünschen würde, jedoch uss ich zugeben, dass ich mir bei dem doch recht günstigen Preis auch nicht zuviel erwarten darf. Da empfinde ich die Tatsache, dass man die Leuchte nur verwenden kann, wenn man ein USB-Netzteil von einem Smartphone oder etwas ähnlichem übrig hat, da nämlich im Lieferumfang kein Netzteil dabei ist. Das ist besonders unpraktisch, weil ältere Netzteile mit 1A nicht ausreichen um die Leuchte zu betreiben. Vielleicht habe ich es einfach überlesen, aber diese Info würde ich mir auf der Produktseite noch wünschen, weil sicher die meisten Käufer wie ich davon ausgehen, dass ein Netzteil dabei ist.

Laut der Angabe auf der Packungsrückseite hat die Leuchte 10W. Also benötigt man ein USB Netzteil mit mind. 2A. Ich habe überlegt, ob dieser ‘Mangel’ Grund genug für eine schlechtere Bewertung sein könnte. Aber im Vergleich mit anderen Produkten war dieses dann doch wesentlich günstiger und spätestens da war mir klar, dass es eben Abstriche gibt. Solange also die Qualität allgemein passt, kann ich fast über das fehlende Netzteil hinwegsehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code