Sonntag, 14. Juni 2015

TaoTronics Bluetooth-Lautsprecher

Der TaoTronics Lautsprecher kann nicht mehr und nicht weniger als viele andere Bluetooth-Lautsprecher auf dem Markt. Außer vielleicht, dass er es zu einem ziemlich guten Preis kann.




Im Lieferumfang enthalten sind:

* der Bluetooth-Lautsprecher natürlich.
* ein Akku, der in diesem Fall austauschbar wäre und nicht eingebaut mitgeliefert wird.
* ein USB-Ladekabel.
* ein AUX-Kable mit 3,5 Klinkenstecker.
* eine mehrsprachige Betriebsanleitung mit einer relativ guten Deutschen Übersetzung. Um zu verstehen was gemeint ist, muss man keine übersinnlichen Kräfte besitzen oder aus dem Kaffeesatz lesen können.

Verpackt ist das Ganze in einer angemessenen Schachtel aus Karton ohne zusätzlichen Einsatz von Plastik. Sehr erfreulich.

Die Bedienung des Lautsprechers ist einfach:

Für die erste Verwendung muss man mal das Batterie-Fach auf der Rückseite öffnen und den Akku einlegen. Mir ist anfangs nicht aufgefallen, dass der Akku extra in der Schachtel lag, und ich dachte schon einen kaputten Lautsprecher erhalten zu haben. Wer sich die Dinge zuvor ordentlich ansieht ist klar im Vorteil :-)

Wenn die Stromversorgung sicher gestellt ist, dann muss man nur den Schalter auf der Rückseite auf ON stellen und der Lautsprecher geht automatisch in den Pairing-Modus, so er nicht bereits mit einem verfügbaren Gerät gekoppelt ist. Jetzt kann er im Bluetooth-Menü des Smartphones oder Tablets gefunden und verbunden werden.
Alternativ kann das Pairing noch einfacher erledigt werden, wenn man ein Gerät mit NFC besitzt und diese Funktion aufgedreht ist. Dann muss man nur noch das Telefon an die Stelle des Lautsprechers halten auf der ein N in einem Kreis aufgedruckt ist (das ist an der Oberseite). Sofort, wenn man das gemacht hat verbindet sich das Smartphone automatisch über Bluetooth mit dem Lautsprecher und man kann ihn verwenden.

Gesteuert kann direkt am Lautsprecher die Wiedergabe durch (PAUSE/PLAY) und auch die Rufannahme für die Freisprechfunktion mit der selben Taste, die Lautstärke durch kurzen Druck auf +/- sowie der Titelsprung vorwärts und rückwärts durch langem Druck auf +/-. Wird eine AUX-Quelle angeschlossen, so schaltet sich der Lautsprecher automatisch in den entsprechenden Modus. Der Anschluss dafür liegt ebenso an der Rückseite wie der Micro-USB Anschluss zum Aufladen des Akkus.

Der Lautsprecher kann auch während des Ladevorganges benützt werden, damit kann die Betriebsdauer durch den Einsatz einer Power Bank ordentlich erweitert werden.

Und nun zum wichtigsten Punkt bei einem Lautsprecher, dem Klang. Der ist bei diesem Gerät recht ordentlich. Die Höhen sind nicht ganz so klar wie bei so manch anderen mobilen Lautsprecher, dafür lassen sich auch schon mal tiefere Töne hören. Basswunder darf man sich zu diesem Preis keines erwarten. Dafür gibt es Modelle eines amerikanischen Premium-Herstellers die knapp 10 mal so viel kosten.

+ sauber verarbeiteter Lautsprecher mit einfachstem Bedienkonzept.
+ ordentliche Tasten, Schalter und Anschlüsse.
+ schnelle Kopplung durch NFC möglich, wenn es das Smartphone unterstützt.
+ ziemlich guter Klang ohne störende Nebengeräusche.
+ der Lautsprecher kann auch richtig laut spielen.
+ austauschbarer Akku obwohl ich denke, dass es eher für eine umweltgerechte Entsorgung wichtig ist den Akku heraus nehmen zu können, da es vermutlich für den Lautsprecher keinen Akku nachzukaufen geben wird.
+ schlichtes Äußeres mit angenehmer Haptik
+ für die gebotene Leistung ein sehr vernünftiger Preis.

5 von 5 Sternen