Dienstag, 2. Juni 2015

Avantek Funk-Türklingel

Schönes Design, tolle Bedienung, mäßige Tonauswahl.
So in etwa kann man dieses Türklingel-Set mit wenigen Worten beschreiben. Nun sollten es doch ein paar Worte mehr sein, also noch ein paar Details.

Diese Türklingel erfüllt bei uns einen ganz speziellen Zweck: Sie dient als Ruf-System für die Kinder, weil es mir schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf die Nerven geht, dass man wie ein Irrer im Haus herum schreien muss, damit die Kinder zum Essen erscheinen. So beschlossen wir in jedem Kinderzimmer einen Empfänger anzustecken und klebten uns den Sender in der Küche neben die Steckerleiste. Wenn nun das Essen fertig ist, dann genügt eine kurze Berührung des Senders und wenig später sind die Kinder wie durch Zauberhand im Esszimmer. Gut hier ist der Wunsch der Vater des Gedanken, denn folgsamer werden die Kids durch diese Klingel auch nicht.

Beim Auspacken aus der genau passenden und dadurch ziemlich umweltfreundlichen Kartonverpackung, finden sich
* zwei Empfänger
* ein Sender mit vorinstallierter Knopfbatterie
* eine mehrsprachige Betriebsanleitung mit gut übersetztem Deutsch
* zwei Klebepads für die Montage des Senders

Installiert ist die Glocke in wenigen Sekunden. Es werden einfach die Empfänger in freie Steckdosen eingesteckt. Die Batteriesicherung aus dem Sender gezogen und dieser mittels Klebepads aufgeklebt. Gleich bei der leichtesten Berührung des Senders legten die Empfänger im Gleichklang los. Es gibt absolut keine Verzögerung. Der Sender ist also bereits ab Werk mit den Empfängern gekoppelt. Sollte das mal nicht funktionieren, dann kann ein manuelles Pairing durchgeführt werden. Das wird in der Betriebsanleitung gut erklärt. Allerdings ist das abwechselnde Blinken der grünen und gelben LED de facto nicht als Blinken zu erkennen. Es geht so schnell, dass es wie ein Farbmix aussieht.

Sowohl beim Sender als auch bei den Empfängern wurde gänzlich auf mechanische Knöpfe verzichtet. Alles läuft über simple Berührung. Daher bin ich guter Hoffnung, dass die Haltbarkeit ordentlich ist, weil ja keine Tasten da sind die kaputt gehen können.

Auf den Empfängern können unabhängig von einander 30 verschiedene Klingeltöne eingestellt werden, wobei nur zwei davon diese Bezeichnung auch wirklich verdienen. Ein weiterer Ton, eine freundliche Stimme die 'Hello' sagt, geht auch noch in die Richtung des Erträglichen. Die restlichen 27 klingen dann eher wie die Spieluhr-Versionen der Musik eines Chinesischen Restaurants. Außerdem kann bei beiden Empfängern separat die Lautstärke verstellt werden, wobei für uns alles außer der leisesten Einstellung zu laut ist.

Was mir bei diesem Klingel-Set fehlt ist die Möglichkeit ein Namensschild im Klingelknopf unterzubringen. Auch das verwendete Material wirkt eher günstig und muss erst beweisen, ob es den Dauertest bestehen kann.

+ einfachste Montage
+ Lautstärke direkt am Empfänger einstellbar
+ Klingetöne variierbar
+ nachträgliches Pairing möglich
+ sehr schönes Design

+/- etwas günstiger Material-Mix
+/- kein Platz für ein Namensschild am Klingelknopf
+/- die meisten Klingeltöne sind eher was für Fans des Chinesischen Drachentanzes

Aber in Kombination mit dem Preis geht die Leistung schon in Ordnung.

AVANTEK DTZ5-12B Funk-Türklingel Kit.

4 von 5 Sternen