Dienstag, 2. Juni 2015

1byOne Durchgangsalarm

Also mal ganz ehrlich: Wir haben für unsere professionelle Alarmanlage mehrere tausend Euro inklusive Montage hingeblättert. Nun darf man sich nicht erwarten die gleiche Leistung für unter 30,- Euro zu bekommen. Und genau das ist die Basis für diese Bewertung, denn was sind denn nun unsere Ansprüche an dieses Mini-Alarmset.

Wir wollen ein System, das uns über 'Besucher' informiert. Eine Art automatische Türglocke. Und genau das ist dieses Set mit Sicherheit.
Wird der IR-Bewegungsmelder an einer strategisch günstigen Stelle installiert, so meldet er jede Bewegung in diesem Bereich. Bei uns ging es um den Eingangsbereich des Büros bei dem eine automatische Signalisierung von eintreffenden Besuchern gewünscht war.

Das von uns bestellte Set von 1byOne enthielt:

* einen IR-Bewegungsmelder (Sender)
* einen Melder (Empfänger)
* eine deutsche Bedienungsanleitung, die auch ordentlich verfasst ist

Es gäbe noch ein zweites Set das einen IR-Bewegungsmelder mehr umfasst.

Die Installation ist denkbar einfach. Man muss lediglich die Batteriefächer an den Rückseiten von Sender und Empfänger öffnen und 3xAA in den Sender sowie 3xBaby-C in den Empfänger einlegen. Glücklicherweise hatten wir noch AA2BabyC Adapter. Alternativ könnte man den Empfänger an ein (nicht im Lieferumfang enthaltenes) 6V-Netzteil anschließen, was vermutlich eine gute Idee wäre.
Sind die Teile mit Strom versorgt, dann ist der Sender dauerhaft aktiv und meldet jede Bewegung. Wird nun der Empfänger das erste Mal eingeschaltet, dann lernt er innerhalb von 15 Sekunden jedes Signal eines sendenden IR-Bewegungsmelders. Also nicht nur von einem. Es dürfen durchaus mehrere sein.

Hat man die Anlernphase verpasst, weil es in dieser Zeit keine Bewegung im Überwachungsbereich gab, so kann man das über einen Tastendruck am Empfänger nachholen. Außerdem hat man die Möglichkeit sich entweder über Lichtsignale, Audio-Alarm oder sowohl als auch über Besucher informieren zu lassen.

Als Signaltöne stehen ein Standard-Türglocken-Sound (in zwei Lautstärken) und ein Alarm-Sound zur Verfügung. Für unsere Büro-Anwendung ist die leise Variante des Türglocken-Sounds ideal. Um Langfinger aus der Gerätehütte oder der Garage fernzuhalten wird die Alarm-Variante vermutlich eine gute Wirkung erzielen.

Natürlich gibt es keine Code-Eingabe oder sonstige Sicherheits-Features die es einem Einbrecher erschweren würden, die Alarmanlage zu deaktivieren, aber das darf man sich für diesen Preis eben nicht erwarten.

Ein kleines aber feines Detail am Rande ist die Möglichkeit mehrere Sets miteinander zu kombinieren. So kann man zum Beispiel drei Sets mit jeweils zwei Bewegungsmeldern kaufen und dann alle sechs Bewegungsmelder an jedem Empfänger anlernen. So erhält man für knapp 90 Euro eine Flächendeckende Überwachung mit sechs Bereichen und die Alarmgeber sind auch an verschiedenen Stellen zu platzieren und lassen sich so eventuell nicht so schnell außer Gefecht setzen.

1byone® Security Alarm mit Bewegungserkennung.
5 von 5 Sternen