Freitag, 29. Mai 2015

Snug Safe n' Sound Kindergehörschutz

 Wir brauchten einen Gehörschutz für Kinder, da wir ein DTM-Rennen am Red Bull Ring in Österreich live miterleben wollten. Nun hatten wir zwar noch keine Erfahrungen mit DTM-Wagen aber dafür mit früheren Formel 1 Rennwagen gesammelt. Das Motorengeräusch (oder vielmehr der Abgas-Sound) waren sogar für unserer Ohren zu viel, geschweige denn für Kinderohren.

Da unser siebenjährige Tochter einen entsprechend kleinen Gehörschutz benötigte, kauften wir diesen Snug Safe n' Sound für sie. Die Passform ist für ihren Kopf mit knapp 52cm Umfang perfekt geeignet. Selbst für meine 57cm würde es gerade noch reichen, aber der Schutz sitzt dann ziemlich eng und auf Dauer unangenehm.


Für meine Tochter ist das Gefühl des gedämpften Hörens etwas unangenehm, im Sinne des guten Gehörs allerdings unabdingbar. Auch wenn im Endeffekt die DTM-Rennwagen nicht so laut sind wie es früher die Formel 1 Fahrzeuge waren, würde ich meine Kinder nicht ohne Gehörschutz an die Rennstrecke lassen.

Natürlich ergeben sich auch noch unzählige andere Anwendungsmöglichkeiten bei denen man diesen Gehörschutz gut brauchen kann, für uns bleibt es allerdings bei den seltenen Renn-Events.

+ Ein gut verarbeiteter Gehörschutz.
+ Die Bügelverstellung ist ausreichend um bei Kopfgrößen von rund 50cm bis gut 55cm zu passen. Bei größeren Köpfen wird es dann schon eng.
+ Gute Dämpfung der Umgebungsgeräusche lt. Verpackung um 25 dB
+ Zusammen gelegt ist der Gehörschutz sehr klein und leicht transportabel.

+/- Ohrmuschel aus Kunststoff fördert bei längerem Tragen das Schwitzen

Meine Tochter sah mir neulich bei der Arbeit mit der Kreissäge zu und hatte erstmals keine Probleme mit dem Lärm. Mehr müssen die Lärmschutz-Kopfhörer für mich nicht können.

Snug Safe n Sound Kinder Gehörschutz.
5 von 5 Sternen