Freitag, 20. März 2015

Black Canyon Skihelm Ischgl

Meine Frau brauchte einen neuen Skihelm und entschied sich für den Black Canyon wegen der Farbe (violett) und dem günstigen Preis.
Die Lieferung war wie immer bei Amazon flott.
Der Helm selbst ist ziemlich voluminös im Vergleich zu ihrem Vorgängermodell.

+ Die Passform ist sehr gut.
+ Der Helm lässt sich durch ein Drehrad gut anpassen.
+ Die Farbe violett in matter Ausführung sieht gut aus.
+ Der Helm ist ziemlich leicht und angenehm zu tragen.
+ Der Halteklip mit Druckknopf für die Skibrille sorgt für einen sicheren Halt der Brille.

+/- Leider ist die Innenhaube etwas kleiner als sie sein müsste um über die Plastikbänder der Helmverstellung zu reichen. Dadurch drücken die beiden Plastikbänder leider leicht an die Ohren, was bei längeren Fahrten etwas unangenehm wird.

- Die Farbe des Helms hält nicht besonders, denn bereits nach einem Transport in einer Tasche gemeinsam mit Handschuhen, haben die kleinen Karabiner der Handschuhe die Farbe bis auf die Grundierung abgetragen. Ich vermute, dass der Helm daher bei normaler Benutzung nicht besonders lang seine schöne Farbe behalten wird.

Allerdings passen bei dem Helm Preis & Leistung zu einander. Für mich daher eine klare Kaufempfehlung.

Black Canyon Skihelm Ischgl
4 von 5 Sternen

Donnerstag, 19. März 2015

Poweradd Stylus Eingabestift

Meine Schwiegermutter ist neu im Tablet-Bereich. Sie hatte zuvor nicht mal einen PC, wodurch sie schnell die Nerven verliert, wenn das Tablet nicht das macht was sie will. Da sie mit ihren Fingern ein Problem hat die Links auf dem Display korrekt zu treffen, und wenn sie diese dann trifft mit Kontaktschwierigkeiten kämpft. Vielleicht liegt es an den trockenen Fingern, vielleicht aber auch daran, dass sie sehr zaghaft drückt.

Mit diesen Eingabestiften wollten wir ihr helfen, sich mit dem neuen Gerät anzufreunden. Und es funktioniert. Weil fünf Stifte enthalten waren, bekamen die Kids auch jeweils einen. Natürlich verwenden sie die Stifte seltener, da gerade beim Spielen auf dem Tablet 'Fingerfertigkeit' gefragt ist.

+ Die Eingabe funktioniert mit den Stiften perfekt.
+ sie sind leicht, liegen gut in der Hand und fühlen sich hochwertig an.
+ fünf Stifte für 6,- sind ein top Angebot.
+ fünf unterschiedliche Farben, somit gibt es bei den Kids keine Streiterei mehr.
+/- die Stifte sind für meinen Geschmack etwas zu kurz geraden. Meine Frau, die Schwiegermutter und die Kinder sind mit der Länge aber zufrieden.

Wir haben die Stifte auf diversen Geräten im Einsatz (Samsung S5, iPad2, Nexus7, Kindle Fire HD, Acer Icona 7, Sony Xperia M2, HTC One X) und wie zu erwarten war, ist die Funktion überall die gleiche.

Zur Haltbarkeit werde ich hier ein Update schreiben, wenn sich der erste Stift mal auflösen sollte, aber gleich vorweg kann ich sagen, dass ein Stylus der 1,20 Euro kostet, für mich nach sechs Monaten sein Soll absolut erfüllt hätte. Die teureren lösen sich schließlich auch mit der Zeit auf. :-)

Poweradd 5 Eingabestifte
5 von 5 Sternen

Mittwoch, 11. März 2015

Cullmann ALPHA 2500 Stativ mit 3-Wege-Kopf

Bevor gleich Kritik aufkommt: Ich bin kein Profi und ich besitze auch keine Profi-Ausrüstung mit der ich dieses Stativ vergleichen würde. Mir war wichtig, dass meine Sony Alpha 35 mit Standardobjektiv darauf hält. Manchmal steht einfach auch die SJ4000 ActionCam drauf...die hat nun überhaupt kein Gewicht.

Meine Anforderung an das Stativ war:

* Dreibeinstativ mit halbwegs sicherem Stand.
* Höhenverstellung mittels Kurbel, weil das bequemer ist.
* Ein günstiger Preis, da ich das Stativ selten und dann auch nur bei irgend welchen Indoor-Events benützen werde.

Auf Amazon bin ich dann über das Cullmann ALPHA 2500 gestolpert und habe es vor allem wegen des günstigen Preises und der vielen guten Bewertungen gekauft.

  • 2 Auszüge
  • 1.277 g Gewicht
  • 2,5 kg Tragfähigkeit
  • 67 cm Höhe

Geliefert wurde es am zweiten Werktag in einem Karton verpackt. Darin enthalten war das Stativ,

welches von einer Plastikhülle geschützt, in einer dünnen, aber nicht minder praktischen Tasche verpackt war. Beschreibung war keine enthalten, aber das kann man an Betracht der Standard-Funktionalitäten durchaus nachsehen :-)

+ Das Stativ ist extrem leicht. Das liegt vermutlich am massiven Einsatz von Plastik statt Metall bei Griffen, Klemmen und Halterung.
+ Die Tasche ist zwar einfach gehalten und nur mittelmäßig gut verarbeitet, aber sie bietet Schutz gegen Verschmutzen und erleichtert den Transport des Stativs.
+ Die drei Beine stehen auf Kugelgelenken und die Klemmen der Verlängerungen wirken stabil.
+ Einmal fixiert bewegen sich die Teile wie Beine, Höhenverstellung und Kamera-Aufnahme nicht mehr.
+ Ein Schnellverschluss bei der Höhenverstellung sowie am zentralen Führungsrohr vereinfacht die Einstellung sehr.
+ Durch die Griffschraube lässt sich die Kamera schnell sowohl in der Neigung als auch horizontal bewegen.
+ Die Kamera kann in eine vertikale Position gebracht werden.
+ Es gibt einen seitlichen Griff mit dem man das Stativ mit Kamera komplett anheben kann, oder einfach um das Stativ zu halten.

Da wir bei uns auf der Terrasse oft starken Wind haben, und das Stativ dann durch das geringe Gewicht zum Kippen neigt, verwende ich den Haken am zentralen Führungsrohr um daran etwas schweres (zB. eine Tasche mit Getränkeflaschen) zu befestigen. So steht das Stativ für gewöhnlich bombenfest.

+/- Die Wasserwaage direkt neben der Kameraaufnahme ist mit Gel gefüllt, zumindest wirkt es so, weil die Luftblase etwas träge reagiert, dadurch braucht es sehr viel Gefühl um das korrekte Niveau einzustellen.
+/- Es wird sehr viel Plastik verwendet, was nicht gerade zum hochwertigsten Eindruck beiträgt. Aber mal Ehrlich, was will man sich für 25,- Euro erwarten. Oft kostet schon die Taschen für ein gutes Stativ mehr als das.

Für mich als Hobby-Fotografen, der mittlerweile mehr Bilder mit dem Handy macht als mit der DSLR. Wer eine schwere Kamera und ein schweres Objektiv hat, sollte sich dann doch für ein hochwertigeres Stativ entscheiden. Allerdings denke ich, dass jemand der für eine ordentliche Kamera und ein entsprechendes Objektiv viel Geld locker macht, beim Stativ dann hoffentlich nicht spart :-)

Cullmann ALPHA 2500 Stativ mit 3-Wege-Kopf.
5 von 5 Sternen

WMF Kult X Stabmixer

Unser alter Stabmixer, ein Philips, schaffte es nach knapp sechs Jahren nicht mehr die Kürbisstücke einer Kürbiscremesuppe zu zerkleinern. Das ist nicht weiter verwunderlich, da der Mixstab bei uns hauptsächlich für Suppen, also bei Kochtemperatur eingesetzt wird und Hitze bekanntlich für den Schliff von Messern nicht besonders gut ist.

Es musste also ein neuer Stabmixer her. Unsere Anforderungen an dieses Gerät waren simpel:

* stabil musste er sein.
* gut zu reinigen.
* und natürlich gut mixen musste er können.

Wir bestellten uns dann diesen WMF Stabmixer in einer Amazon Blitzaktion für 33,-. Die Lieferung war wie immer bei Amazon schnell. Bereits am übernächsten Werktag war das Paket da.

Nun zum Stabmixer.

+ Dieser sieht einfach toll aus und wirkt durch den Pürierstab aus Edelstahl auch sehr wertig.
+ Der Messeraufsatz lässt sich auch leicht am Griff (Motor) ankoppeln und arretieren.
+ Die Geschwindigkeit kann während des Mixens einfach über ein Drehrad am Kopf des Mixers eingestellt werden.
+ Bei geringster Geschwindigkeit ist das Gerät verhältnismäßig leise und arbeitet dennoch super gründlich.
+ Die Taste zum Einschalten des Mixstabes ist groß genug um mit zwei Fingern gedrückt zu werden und hat einen sehr niedrigen Druckpunkt. Es kostet also keine Kraft, wenn mal länger gemixt werden sollte. (Das war bei unserem alten Stab anders. Da taten einem die Finger bereits nach 10 Sekunden Drücken weh)
+ Wie vermutlich die meisten neuen Stabmixer, zerhacken die Messer alles in kürzester Zeit. Das wird sich mit zunehmenden Alter und wachsender Unschärfe der Messer sicher wieder ändern.

Allerdings gibt es nicht nur positive Dinge zu berichten.

+/- Will man den Messeraufsatz zB. nach dem Mixen von Suppe von dem Griff trennen, muss man feststellen, dass das nicht so einfach geht. Die Arretierung sitzt so streng, dass es fast unmöglich ist den Messeraufsatz ab zu bekommen ohne sich dabei die Finger an dem heißen Edelstahl zu verbrennen. Das ist jetzt möglicherweise kein Use Case für jeden, aber bei uns macht es etwas aus, da wir das Kochfeld auf einer Kochinsel gegenüber des Waschbeckens haben. Ich löse also gerne das Messer und lege es direkt in das Waschbecken. Jetzt muss ich mit dem Motor zum Waschbecken und dort mit einem Küchentuch das Messer lösen, damit ich es ins Wasser legen kann.

+/- Verwendet man den Mixer auf höchster Geschwindigkeitsstufe, dann hat man das Gefühl, dass er in wenigen Sekunden auseinanderfallen könnte. Die Stange zwischen dem Motor und dem Messer scheppert dann fürchterlich, und der Motor heult als ob er in den letzten Zügen liegen würde. Wir verwenden das Gerät allerdings fast ausschließlich bei niedrigster Stufe, da die Geschwindigkeit vollkommen ausreichend ist.

- Der einzige wirkliche Minuspunkt ist allerdings die Länge des Kabels. Die ist nämlich so kurz, dass wir den Topf vom Kochfeld nehmen müssen um die Suppen pürieren zu können. Unser letzter Mixstab hatte eine Kabellänge von 100 cm. Dieser hat nur mehr 70 cm. Für die Verstauung im Kasten hätte ein um 30 cm längeres Kabel keinen Unterschied gemacht, und die Produktionskosten wären auch nur um rund 5-7 Cent höher gewesen.

Alles in Allem ein gutes Gerät, dem meiner Ansicht nach nur wegen des kurzen Anschlusskabels der fünfte Stern fehlt.

WMF 0416230001 Kult X Stabmixer, pure weiß.
4 von 5 Sternen

Samstag, 7. März 2015

Wicked Chili GOP Case

Mein Sohn kaufte sich die SJ4000, eine Action-Cam die gewisse 'Ähnlichkeiten' mit der GoPro aufweist. Das Standard-Zubehör ist bei der SJ vergleichbar mit dem der Hero 3 also dachte ich mir, dass dieses Case vermutlich eine gute Anschaffung wäre, da doch relativ viele Kleinteile aufzubewahren sind. Die Tasche kam an und wir pflückten mal die Schaumstoff-Platzhalter raus.
+ das Case wirkt geschlossen sehr stabil und wertig.
+ die Ausnehmungen passen perfekt (auch für die SJCam).
+ in dem Case sind die Kamera in ihrem wasserdichten Gehäuse, der Ersatzrückdeckel, ein zweiter Akku, die Ladeschale für den Akku, der Netzstecker, das USB-Kabel, die Kamerahalterung für die Stativmontage (etwa so groß wie die Kamera selbst), zwei Halteplatten, zwei größere Winkel zum Verschrauben und etliche Kleinigkeiten untergebracht. Zusätzlich findet in der Netztasche im Deckel die Betriebsanleitung, Kabelbinder, Haltedrähte, Reinigungstücher, etc. Platz.
+ der Zipp des Cases wirkt sehr stabil.
+ kleiner Textilgriff zum leichten Transport.
+ gutes Preis/Leistung Verhältnis.

- leider hat sich der Zipp des Netzfaches im Deckel bereits zwei Mal in der Mitte geöffnet. Es fällt
zwar nichts heraus, aber der Zipp wirkt dadurch nicht hochwertig.

Nur die etwas schleißige Netztasche im Deckel des Cases führte für uns zu einem Abzug eines Sterns.

Wicked Chili GOP Case.
4 von 5 Sternen

Dienstag, 3. März 2015

Nero Video Premium 2

Mein Sohn kaufte sich vor Kurzem die SJ4000 Action Cam by BoomYours. Diese macht ziemlich gute HD-Aufnahmen. Aber natürlich kann man sich das ganze Material ungeschnitten einfach nicht ansehen. Viel zu lange Aufnahmen ohne ordentlichen Ton.

Also musste eine SW her mit der die Aufnahmen zu vernünftigen Clips geschnitten werden können. Anforderungen an die Software:

* Easy2use, schließlich soll mein 11-jähriger Sohn ohne meine Hilfe Clips produzieren können.
* günstiger Preis.
* verschiedene Ausgabeformate, aber zumindest mpeg4.
* Blenden und Effekte enthalten.

Letzte Woche war nun Nero Video Premium 2 in den Amazon Blitzangeboten zu finden. Für 24,- Euro schlug ich zu. Und nach den ersten Clips kann ich nur sagen, dass es auch die 33,- Euro die es regulär kostet absolut wert ist.

+ Es können mehrere Video-Spuren parallel geführt und entsprechend aktiviert werden.
+ Natürlich lässt sich der Ton jeder Spur einzeln regeln.
+ Die importierten Clips können super einfach geschnitten werden.
+ Auch mehrere Musikspuren für die entsprechende Vertonung sind möglich.
+ Eine Sprachspur um auch das gesprochene Wort nicht zu kurz kommen zu lassen (wer es braucht).
+ Es können Bilder sowohl in den Vorder- als auch Hintergrund des Videos gelegt werden.
+ Rund 200 Farbeffekte/Filter die darüber gelegt werden können.
+ Rund 90 Übergangseffekte
+ Rund 60 Hintergründe (für Diashows, Abspann, etc.)
+ Über 40 Soundeffekte/Filter
+ Alles per Drag & Drop steuerbar
+ Super einfach zu benützen.
+ Gute Qualität des fertigen Clips

Ich habe nichts gefunden was mich, als normalen User und an Betracht des niedrigen Preises, an dem Nero Video Premium 2 stören würde.
Für mich ein Kaufempfehlung!

Nero Video Premium 2 bei Amazon kaufen.

5 von 5 Sternen

Montag, 2. März 2015

Tien Merlin Dampfreiniger

Als meine Frau und ich uns zum Kauf dieses Dampfdruckreinigers entschieden, stand Amazon Deutschland noch in den Kinderschuhen. Wir kauften das Gerät damals auf einer Messe, wo bekanntlich durchaus wortgewandte Verkäufer tausende Gründe vorbringen können, um einen von der Notwendigkeit eines Sofortkaufes zu überzeugen.

Wir zahlten damals 8.500,- ATS (617,20 EUR) für ein Set welches dem hier angebotenen nahezu gleicht. Lediglich das zusätzliche Dampfbügeleisen dürfte einen Unterschied darstellen.




Unser Set besteht aus:

* Dampfreiniger mit 6 m Anschlussleitung.
* Bodendüse breit mit vier Klemmen zum Fixieren der Frottiertücher.
* 2 Verlängerungsstangen für die Verwendung der Bodendüse.
* Düsenaufsatz an dem Bürstenköpfe aufgeschraubt werden können.
* kleine Bürstendüse.
* 5 Frottiertücher für die Bodendüse + 6 Frottier-'Schuhe' für die kleiner Düse.
* Einfülltrichter.
* Messstab für den Wasserbehälter.
* Dampfbügeleisen, das nicht in diesem Set enthalten sein dürfte (zumindest am Foto nicht ersichtlich).

Wir verwenden das Gerät nun seit 1998, wenngleich der Einsatz in den letzten paar Jahren eher sporadisch war. Irgendwie haben wir nach dem Umzug vergessen, dass wir ein so tolles Gerät am Dachboden haben. Rein optisch dürfte sich der Merlin Dampfreiniger seit damals auch nicht verändert haben, außer einem blauen Mittelteil, der früher grün war :-)

Mal abgesehen von der tollen Haltbarkeit von mittlerweile bald 20 Jahren, was für jegliche technische Geräte heutzutage ein schier biblisches Alter ist, kann ich zur Verwendung folgendes sagen:

+ sehr gute Reinigungsleistung bei glatten Oberflächen (Parkett, Laminat, aber vor allem Fliesen und Steinzeug).
+ einfache Handhabung.
+ Boden aufwaschen ging noch nie so leicht von der Hand.
+ auch im Sanitärbereich ist der Dampfstrahler super anzuwenden.
+ schnell einsatzbereit.
+ alles gut zu verstauen in einer praktischen Tasche.

+/- bei voller Dampfleistung ist der Wasserverbrauch relativ hoch, was dazu führt, dass man nach etwa 30 Minuten Wasser nachfüllen muss. Das geht allerdings nicht sofort,denn solange der Behälter heiß ist, spritz das Wasser beim nachfüllen fröhlich zurück aus dem Einfülltrichter. Also muss man etwa 10 Minuten warten bis der Dampfreiniger abgekühlt ist. Das kann man verhindern indem man das Wasser nicht komplett verbraucht, sondern zwischendurch immer wieder mal Dampf ablässt, und dann frisches Wasser dazu einfüllt.

Gestern reinigte ich in unserem Haus (in dem wir vor etwas mehr als einem Jahr eingezogen sind) die Wandfliesen in der Dusche. Dabei färbten sich die Frottierüberzüge der kleinen Dampfdüse von den Resten der Fugenmasse braun. Und das obwohl wir die Wände wirklich mit viel Kraftaufwand bereits mehrfach abgerieben hatten. Auch die Fugen der Küchenfliesen strahlen seit gestern wieder, da sich dort bereits einiges an Küchendunst abgelagert hatte.

Was wir vor einigen Jahren übrigens auch mit dem Merlin machten: Wir lösten uralte Tapeten von den Wänden indem wir in der Mitte des Raumes den Merlin auf voller Stärke dampfen ließen und damit die Luftfeuchtigkeit so stark anheben konnten, dass die Tapeten sich ganz leicht von den Wänden lösen ließen (da waren teilweise 50 Jahre alte Tapeten dabei).

Ich war echt erstaunt, dass es den Dampfreiniger, wie wir ihn vor fast 20 Jahren kauften, noch immer gibt. Daher musste ich einfach eine Rezension darüber schreiben. Bei diesem Gerät bin ich mir sicher, dass es sein Geld wert ist.

5 von 5 Sternen

Sonntag, 1. März 2015

Atika LSH2600 Laubsauger

Wir mussten bei der Anlage unseres Autoabstellplatzes und der Wege um unser Haus sparen, und verlegten daher keine teuren Platten, sondern begnügten uns mit Kies. Nun hat unser Nachbar leider einen Weidenbaum der Unmengen an Blättern und sonstigen Mist auf unser Grundstück verliert.

Also dachten wir uns, dass ein Laubsauger- oder bläser möglicherweise eine Lösung für unser verschmutztes Grundstück sein könnte. Leider haben wir uns da ordentlich verschätzt.

Dieser Atika Laubsauger ist zu schwach um Laub wegzublasen oder aufzusaugen, das im Rasen liegt. Da rührt sich absolut nichts. Dafür saugt er bei unserem Kiesweg fröhlich den Kies an ohne die darauf liegenden Blätter zu bewegen. Wie das geht verstehe ich bis jetzt nicht.

+/- Den Kiesweg sauber zu bekommen ist unmöglich. Dafür kann das Gerät aber nichts, denn hier würden selbst die teuren Geräte scheitern.

- Die Verarbeitung ist echt billig, so wie die verwendeten Materialien.
- Für die geringe Leistung ist das Gerät ziemlich laut

Selbst unter Beachtung des geringen Preises stimmt die Leistung leider nicht.


Atika LSH2600 Laubsauger

1 von 5 Sternen

Karcher Libro Retro Personenwaage

Wir hatten viele Jahre lang nur digitale Körperwaagen und ebenso viele Jahre lang Frust mit dem Morgengewicht. Dies lag vermutlich daran, dass Waagen auf Parameter wie die Umgebungstemperatur und den Luftdruck reagieren und dadurch die Messung unter Umständen variiert. Auf Digitalwaagen variierten die Messergebnisse oft um bis zu zwei Kilogramm und zwar wenn ich mich direkt hintereinander wog. Davon hatten wir die Nase voll und kauften uns diese Waage.

Mit dieser Waage hörte das endlich auf, denn auch wenn die Waage nichts für mein Körpergewicht kann, hätte ich doch gerne, dass sie es zumindest korrekt anzeigt. Dabei ist es mir nicht ganz so wichtig, dass die Anzeige geeicht ist, vielmehr sollte der Vergleich mit vorherigen Messungen möglich sein. Ich möchte sehen ob ich seit der letzten Messung schwerer oder leichter geworden bin.

Bei dieser Waage ist der Null-Level einstellbar, also geht man bei einer Messung immer von der Gleichen Basis aus. Oft kommt es vor, dass die Waage vor dem Einstellen etwas mehr oder weniger als 0 Kilogramm anzeigt, damit würde dann auch die Messung falsch sein.

Vorteile:
+ Der Null-Level ist einstellbar, somit sind Luftdruckschwankungen und Temperaturschwankungen nicht mehr für Fehlmessungen verantwortlich.
+ Die Waage hat eine große Messscheibe die sehr gut ablesbar ist.
+ Man steht auf einer rutschfeste Oberfläche.

+/- farbige Markierungen sind eher eine Spielerei


Wir kauften die Waage hier.

5 von 5 Sternen

Philips Saeco HD8763/01 Vollautomat


Durch einen Amazon-Deal in der Vorweihnachtszeit (2013) kamen wir zu unserer Saeco, weil wir unbedingt die Nespresso-Maschine loswerden wollten. Wir trinken viel Kaffe. Daher lohnt es sich nicht die teuren Kapseln zu kaufen.

Es musste allerdings eine Maschine mit integriertem Milchaufschäumer sein, denn diesen hatte auch bereits die Latissima mit der wir unseren Nespresso-Kaffee zubereiteten, und wir waren daran gewöhnt.

Als die Maschine ankam, war ich er einmal überrascht wie klein das Gerät ist. Der letzte Vollautomat in unserem Haushalt war fast doppelt so breit bei ansonsten ziemlich ähnlichen Abmessungen.

Dem Vollautomaten lagen zusätzlich folgende Teile bei:
* eine Milchkaraffe mit Schaumaufsatz.
* ein Plastikgriff um das Mahlwerk zu verstellen.
* eine Tube Fett für die beweglichen teile der Brühgruppe.
* eine Bedienungsanleitung.

Im Gegensatz zu unserem früheren Vollautomaten wird bei dieser Maschine der Wasserbehälter von Oben in den Vollautomaten eingesetzt. Das kann bei tief hängenden Oberschränken zum Problem werden. Bei unserer Küche geht es sich gerade mal so aus den Behälter in die Maschine zu heben ohne ihn dabei zu kippen. Da wir ihn aber nur zum Reinigen heraus nehmen, empfinde ich das nicht als störend. Das Fassungsvermögen des Wasserbehälters ist bei Verwendung des Brita Wasserfilters etwa 1,2 Liter.

Der Bohnenbehälter befindet sich ebenfalls an der Oberseite der Maschine und ist verhältnismäßig klein. Allerdings hat das wiederum den Vorteil, dass der Kaffee nicht durch zu langes Liegen an Aroma verliert, da er im Bohnenbehälter ja nicht luftdicht verschlossen ist. Mit ein bisschen Übung kann man den Bohnenbehälter, wie den Wasserbehälter auch unter den Oberschränken nachfüllen ohne die Maschine bewegen zu müssen.

An der Vorderseite befindet sich der Behälter für Tropfwasser und darin der Satzbehälter. Bei unebenen Arbeitsflächen, wie bei uns, verspannt sich die Frontplatte leider etwas, da an der Unterseite der Tropftasse die kleine Standnoppen angebracht sind. Wäre die Tasse lediglich in der Maschine eingehängt, dann würde das nicht passieren.

Seitlich erreicht man die Brühgruppe, die man regelmäßig unter fließendem Wasser reinigen, und danach unbedingt mit dem beiliegenden Fett behandeln sollte. Reinigt man die Gruppe nicht, dann kann es sogar dazu kommen, dass an der Hinterseite Schimmel entsteht. Fettet man sie nicht, dann bewegt sich das Trestersieb nicht ordentlich nach oben und es läuft das Wasser seitlich am Kaffee vorbei in die Tropftasse.

Die Menüführung ist sehr einfach gehalten. Noch weniger Punkte wären kaum möglich. Das macht die Maschine sehr einfach in der Benutzung. Trotzdem sind alle wichtigen Punkte wie Temperatur, Härteeinstellung, Entkalkung, Brita-Filter und Spezialkaffee ebenso enthalten wie ein variabler Abschaltzeitpunkt zum Stromsparen. Ist alles OK leuchtet das Display grün, bei Hinweisen wird es gelb und wenn die Maschine nicht verwendet werden kann, weil etwa kein Wasser im Behälter ist, dann leuchtet die Anzeige rot.

Nach mittlerweile einem Jahr in Betrieb und ca. 2.600 Tassen Kaffee kann ich sagen, dass

+ die Bedienung dieser Maschine kinderleicht ist
+ der abnehmbare Milchschäumer super Schaum macht (Temperatur sollte auf max sein)
+ der Kaffee wirklich sehr gut schmeckt (wir verwenden Jacobs Cafe Crema Classico oder Lavazza Cafe Crema Classico)
+ es eine stabile schöne Crema gibt
+ keine Kaffeerückstände in der Tasse bleiben
+ die Maschine verhältnismäßig leise ist

+/- der Satzbehälter relativ klein ist. Aus hygienischer Sicht ist das aber zu begrüßen, weil sonst ziemlich schnell Schimmel im Satzbehälter entsteht.

- die Tropftasse immer randvoll ist, wenn der Satzbehälter zu leeren ist (und das obwohl wir immer eine Tasse unter dem Auslauf haben damit das Spülwasser nicht in die Tropftasse kommt). Das dürfte damit zusammen hängen, dass wir den Blindstopfen für den Wasserauslauf nicht montiert haben. Dadurch wird scheinbar konstant Wasserdampf produziert, der dann in die tropftasse abgeführt wird, wenn eine Portion Kaffee gemacht wird.
- hinter und unter der Brühgruppe ziemlich viel Kaffeepulver landet.
- es keine Spülfunktion für die Milchdüse gibt (bei der Nespresso-Maschine konnte man Dampf durch die Milchdüse lassen um Rückstände zu entfernen.

Im Großen und Ganzen sind wir aber sehr zufrieden mit der Maschine und würden sie nicht gegen eine Andere tauschen wollen.

Zwei Dinge sind mir bislang eher negativ aufgefallen:
1. Wie bereits angesprochen gibt es keine Spülfunktion für den Milchaufschäumer. Die hat leider erst das nächst größere Modell. Wenn man die Düse nach der Benutzung spülen will, muss man sie aus dem Aufsatz nehmen und unter fließendem Wasser reinigen. Das sollte man auch wirklich regelmäßig tun, denn in den feinen Leitungen des Milchschäumer bleiben gerne Rückstände zurück. Dadurch bekommt der Milchschaum dann einen säuerlichen Geschmack.
2. Die Brühgruppe neigt dazu sich zu verspannen. Die Maschine klackt dann meist laut und klingt sehr angestrengt. Durch ausgiebiges einfetten der Verbindung zwischen Maschine und Brühgruppe kann das aber schnell behoben werden.

Nach über einem Jahr sind wir noch immer sehr zufrieden mit der Maschine und der Kaffeequalität.

Wir verwenden übrigens den Brita Wasserfilter, wodurch die Verkalkung zumindest gefühlsmäßig weniger ist. Allerdings haben wir einen Wasserenthärter im Haus, der die Wasserhärte ohnehin auf 7°DH bringt.

Wie gesagt kauften wir diese Saeco bei Amazon.



5 von 5 Sternen