Dienstag, 26. Januar 2016

Nyne Bass Bluetooth Lautsprecher

Als meine Frau die enorm große Schachtel dieses Lautsprechers aus der Amazon-Versandbox hob, dacht sie ich hätte eine neue Brotdose bestellt. Und sie hatte damit nicht ganz unrecht, denn zumindest rein optisch kann man dem Gerät eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Brotdose nicht absprechen. Auch das Gewicht hat kann durchaus mit einer Brotdose mithalten, wobei ich denke, dass dieser Lautsprecher mit Sicherheit schwerer ist als eine Brotbox.

Mit einer Breite von 35 cm, einer Tiefe von 18 cm und einer Höhe von 16 cm ist der Lautsprecher alles andere als klein. Seine 3 kg Gesamtgewicht sind dann ein weiteres Zeichen dafür, dass dieses Gerät nicht auf Portabilität ausgelegt ist. Trotzdem lässt sich der Lautsprecher unabhängig vom Stromnetz betreiben, was die Einsatzmöglichkeiten stark erweitert.

Geliefert wird der Lautsprecher in einer stabilen Box aus Karton in der er in einer Schale aus Karton gehalten wird.

Im Lieferumfang enthalten waren:

* der Bluetooth-Lautsprecher
* ein Netzteil mit internationalen Aufsätzen für den weltweiten Einsatz
* ein AUX-Kabel
* eine mehrsprachige, bebilderte Betriebsanleitung die sehr gut übersetzt ist

Die Bedienung

Der Bluetooth-Lautsprecher verfügt über einen NFC-Reader und kann dadurch sehr einfach mit einem NFC-fähigen Smartphone gekoppelt werden. Dazu muss man lediglich NFC am Smartphone aktivieren und das Phone an die entsprechend gekennzeichnete Stelle des Lautsprecher halten. Nur wenige Sekunden später wird man gefragt ob man einer Koppelung zustimmt. Durch die Bestätigung wird eine Koppelung durchgeführt. Das Gleiche kann man erreichen, wenn man im BT-Menü des Smartphones oder eines anderen Bluetooth-fähigen Geräts eine Suche nach Geräten durchführt und den nyne-Lautsprecher koppelt.

Mit den sehr großen Tasten an der Oberseite kann man den Lautsprecher sehr gut bedienen. Im Gegensatz zu anderen Geräten gibt es keine Doppelbelegungen. Mit der Power-Taste wird der Lautsprecher ein- und ausgeschaltet. Den Status erkennt man anhand einer weißen LED in der Taste. Den Betriebszustand erkennt man an einer kleinen LED unter dem Gitter des Lautsprechers.

Für die Steuerung der Musik-Wiedergabe findet man eine PLAY/PAUSE sowie je eine VORWÄRTS und RÜCKWÄRTS Taste. Gespräche annehmen und ablehnen kann man über die PHONE-Taste mit der auch die zuletzt gewählte Rufnummer wählen lassen.

Die Lautstärke wir ganz simpel über die (+) und (-) Tasten gesteuert. Damit muss man keine Taste lang oder kurz drücken um die Lautstärke anzupassen oder die Titel zu switchen, wie es oft nötig ist.

Der Klang

Sobald man den Lautsprecher gekoppelt hat und einen Titel abspielt, erlebt man eine wahre Überraschung. Der Sound ist unglaublich. Das beginnt beim sehr umfangreichen Frequenzbereich von 19 Hz bis hinauf auf 14,75 kHz. Vor allem die sehr niedrigen Frequenzen die dieser Lautsprecher wiedergeben kann sind einfach ein Wahnsinn. Bereits ab 19 Hz beginnt der eingebaute Subwoofer zu vibrieren. Vor allem bei bassintensiven Titeln ist der Klang ein absoluter Genuss. Durch die enorme Systemleistung von 20 Watt ist die Beschallung extrem gut. Die maximale Lautstärke liegt bereits über einem gesundem Niveau.

Der Akku

Nützt man die mögliche Systemleistung aus, dann liegt die maximale Wiedergabezeit bei maximal 8 Stunden. Dafür kann man bei niedriger Lautstärke eine weitaus längere Spielzeit erreichen. Letztens ließen wir aus dem Lautsprecher Musik zur Untermalung bei geringer Lautstärke laufen und drehten ihn nach knapp 13 Stunden ab ohne bis dahin über einen schwachen Akku informiert worden zu sein. Mit dem mitgelieferten Netzteil kann man den leeren Akku innerhalb von ca. 2,5 Stunden voll aufladen. Natürlich ist der Betrieb am Netzteil möglich.

Die Verbindungsqualität ist bis zu einem Abstand von etwa 8-10 Metern zwischen dem Sender und dem Lautsprecher absolut stabil gewesen. Darüber hinaus gab es immer wieder kleinere Ausfälle. Sogar eine massive Mauer zwischen dem Sender und den Speaker konnte bei einem Abstand von etwa zwei Metern keine Probleme in der Verbindung verursachen. Nebenbei kann man den Speaker als Power Bank für ein Smartphone nutzen.

An Betracht des unglaublich guten Klanges und der sehr hohen maximalen Lautstärke ist dieser Lautsprecher, der nur bedingt portabel ist, ein absolutes Highlight im weiten Feld der BT-Wiedergabegeräte. Perfekt verarbeitet ist der Lautsprecher eine absolute Empfehlung in jeder Hinsicht. Ich erhielt diesen Lautsprecher zu Testzwecken vergünstigt zur Verfügung gestellt, ließ mich dadurch bei meiner Wertung allerdings nicht beeinflussen. Dieses Gerät ist einfach TOP!

Nyne Bass Portabler Bluetooth Lautsprecher
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen