Donnerstag, 7. Januar 2016

iRULU xPro X2Plus 10,1" Android-Tablet

Also mal ehrlich: Wenn ich mir ein Tablet für unter 100 Euro kaufe, dann darf ich mir keine Wunder von der Leistung erwarten. Sonst hätten Markentablets für gut den vierfachen Preis und mehr keine Daseinsberechtigung.

Dieses Tablet kaufte sich mein Sohn von seinem Ersparten weil ihm sein Nexus 7 leider kürzlich auf den Boden fiel und das Display dabei brach. Nun war sein Budget eher begrenzt und er musste bei der Anschaffung genau auf den Preis achten. Da wir bereits ein Irulu WalknBook besitzen und damit sehr zufrieden sind, riet ich ihm sich ein iRULU Gerät zuzulegen.

Geliefert wurde das iRULU wXpro X2Plus von Amazon.

Im Lieferumfang enthalten war:
* Das Tablet
* ein Netzteil
* ein USB Kabel
* eine englischsprachige Kurzanleitung

Erscheinungsbild

Rein optisch macht das Tablet ordentlich was her, zumindest wenn man es von der Display-Seite aus betrachtet. Weniger hübsch ist der Aufdruck auf der schwarz glänzenden Rückseite der über Hersteller, Modellnummer und Leistungsaufnahme Auskunft gibt. Außerdem ist die schwarz glänzenden Oberfläche naturgemäß sehr anfällig für fette Finger. Wer sich über die Rückseite keine Gedanken macht wird sich daran aber sicher nicht stören

Verarbeitung

Das Tablet erscheint sehr gut verarbeitet, mit sauberen Öffnungen und einem sauber eingepassten und verklebten Display. Alles wirkt hochwertig und professionell.

Anschlüsse und Tasten

Sämtliche Anschlüsse und Tasten befinden sich auf der oberen Schmalseite des Tablets. Dort ist der Power-Knopf, ein kleines Loch für den Reset-Knopf, der Kopfhörer-Anschluss (3,5mm), der Micro-USB Anschluss zum Aufladen, der Micro-HDMI Anschluss, ein ESC-Button der die gleiche Funktion wie der Zurück-Button hat und ein kleine Öffnung für das integrierte Mikrophon.

Die Tasten sind leichtgängig und haben einen guten Druckpunkt und die Öffnung für die Anschlüsse sind genau passend gearbeitet. Es gibt allerdings keine Hardware-Tasten für die Lautstärkenregelung. Dafür muss man Buttons am Display verwenden. Das ist vor allem während eines Filmes oder beim Spielen etwas unpraktisch. So kann mich schnell mal die Lautstärke anpassen, wenn die Eltern motzen :-)

Kameras

Das Tablet verfügt über zwei Kameras. Die Frontkamera mit zwei Megapixel macht meiner Meinung nach bessere Aufnahmen aus die Rückkamera ebenfalls mit 2 MP. Auch wenn die Frontkamera die gleiche Auflösung hat sind die Bilder durch die größere Schärfe und die ebenfalls größere Helligkeit besser.

Bei der Rückkamera sollte man nicht vergessen die Schutzfolie anzunehmen da diese die Bildqualität doch merklich verschlechtert. Die Folie ist so genau angebracht, dass sie überhaupt nicht auffällt. Doch auch wenn die Folie weg ist wirken die Bilder dunkel, pixelig und eher unscharf. Erst bei Tageslicht im Freien kann die Aufnahmequalität einigermaßen überzeugen.

Display

Eine Auflösung von 1024 x 768 ist nicht HD. Natürlich ist das Bild dann dementsprechend. Es ist also die geringere Kantenschärfe die einem sofort ins Auge sticht. Man ist es einfach nicht mehr gewöhnt ein derart 'schlechtes' Bild zu sehen, da mittlerweile jedes Handy besser aufgelöst ist.

Die Ausleuchtung des Displays ist ordentlich und es gibt keinen Teil bei dem man das Gefühl hat im Dunkel zu bleiben. Allerdings ist die Helligkeitseinstellung ein reines Plazebo. Egal auf welcher Stufe die Helligkeit steht, ich persönlich sehe dabei so gut wie keinen Unterschied.

Der Betrachtungswinkel des Displays ist eher mäßig. Wobei man dabei bedenken muss, dass das Display quer eingebaut wurde. Das bedeutet, dass man bei vertikaler Verwendung des Tablets in einem Winkel von 175° erkennen kann was dargestellt wird. Dieser Umstand ist ideal wenn man einen Film ansieht. Idealer Weise sollte man dieses Tablet also mit den Tasten un Anschlüssen auf der rechten Seite verwenden, da man dann sowohl von den Seiten als auch von Unten betrachtet eine ordentliche Darstellung hat. Nur von Oben ist das Bild leider kaum zu erkennen.

Bei schnellen Bildfolgen, wie etwa in einem Action Film, gibt es etwas Fading. Hier kommen die Pixel dem schnellen Bildwechsel nicht ordentlich nach.

Leistung

Nun ja, es ist eben ein etwas älterer Prozessor verbaut. Der Allwinner A83, ein Arm Cortex A7 mit 1,7 GHz , ist ausreichend für Grundfunktionen wie Surfen und Mails abrufen, für das Spielen von durchschnittlich aufwendigen Spielen und für das Streamen von Filmen. Multitasking mit aufwendigen Anwendungen überfordert den Prozessor dann doch merklich.

Sind mehrere Anwendungen offen, dann kann es dazu kommen dass die Abläufe etwas an Flüssigkeit verlieren.


Speicher

Mit 16 GB Flash-Speicher ist eine ordentliche Basis für normale Benutzung vorhanden. Außerdem kann über einen SD-Karten-Slot die Speicherkapazität erweitert werden. Der Zugriff auf die SD-Karte ist etwas langsamer als auf den internen Speicher wodurch Anwendungen länger zum Starten brauchen als vom integrierten Speicher. Hier empfiehlt es sich Daten wie Bilder und Filme auf das externe Medium auszulagern und die Apps direkt vom integrierten Flash zu starten.

Betriebssystem

Es ist das aktuelle Android-System in der Version 5.1.1 vorinstalliert. Dementsprechend ist die Benutzung absolut gewohnt für Leute die Android kennen. Die meisten Apps lassen sich über den App-Store von Google leicht installieren. Bei manchen ist eine Installation allerdings nicht möglich, da das Tablet nicht als geeignetes Device erkannt wird.

FAZIT

Das iRULU eXpro X2Plus ist nicht so pro wie es sein Name vermuten ließe, bietet aber eine durchaus ordentliche Leistung für einen zie lich geringen Kaufpreis. Natürlich könnte man sich um diesen Preis auch ein altes Marken-Tablet kaufen. Ich wage allerdings zu bezweifeln, dass man in diesem Fall eine bessere Leistung bekommen würde. Jedoch müsste man dann auf die Garantie verzichten.

Somit kann man sagen, dass dieses Tablet eine rundum gute Leistung für einen vernünftigen Preis liefert. Dabei ist es meiner Ansicht nach eher für Kinder, Pensionisten und weniger technikverliebte Personen geeignet ist. Nutzer von Highend-Smartphones werden mit diesem Modell nicht glücklich sein.

iRULU eXpro X2Plus Tablet PC, Android 5.1, 16 GB Flash, 10.1 Zoll, Schwarz

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen