Montag, 14. Dezember 2015

Matshita externer Blu Ray Brenner mit USB 3.0

Ich bin Anwender und kein Tester einer PC-Zeitschrift. Daher ist es für mich auch weniger interessant, welche Benchmarks eine Hardware erreicht. Schon eher wichtig finde ich die Geschwindigkeit im täglichen Betrieb. Dieses Laufwerk ist ganz ordentlich, wenn man die Funktionalität des BD-Brennens braucht.

Geliefert wird der Brenner in einer simplen Karton-Verpackung ohne großes Schnick-Schnack.
Im Lieferumfang enthalten sind lediglich:

* das Laufwerk
* ein USB 3.0 Anschlusskabel
* ein USB - Powerconnector

Das Laufwerk ist in einem silberfarbenen Kunststoff-Gehäuse verbaut. Dieses ist vielleicht etwas labil, da sich das Fach nicht schließen lässt, wenn man dabei leicht auf die vordere Oberseite des Gehäuses drückt ( also seine Finger darauf ablegt beim Zuschieben der Lade). Ansonsten lässt das Gehäuse seitens der Verarbeitung und der vermittelten Wertigkeit nicht zu wünschen übrig.


Die Technik im Inneren wird von Windows als MLT UJ260AF ausgewiesen. Nach einer kurzen Suche im Web sieht man schnell, dass es hierbei um ein Modell handelt, das auch bei Sony-Geräten zum Einsatz kommt. Der Zulieferer Matshita zeichnet unter anderem auch dort für verwendete Laufwerke verantwortlich. Der Vorteil ist, dass man auf aktuelle Firmware zurück greifen kann. Oft steht man bei NoName Laufwerken diesbezüglich ein bisschen im Regen.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass man sich dieses Laufwerk nur nehmen soll, wenn man auch wirklich Blu Ray beschreiben muss/möchte. Denn für reines DVD-ROM oder DVD-R/RW gibt es wirklich weitaus schnellere Laufwerke. Braucht man aber einen BD-Writer, dann ist dieser sicher eine echte Empfehlung.

Die Geschwindigkeiten liegen in etwa auf diesem Niveau (Hersteller-Angaben) und wichen im Betrieb nur wenig davon ab:

Lesen: BD: 6x / DVD: 8x / CD: 24x max.
Schreiben BD: BD-R: 6x / BDXL: 4x / BD-R DL: 4x / BD-RE: 2x max.
Schreiben DVD: DVD-R: 8x / DVD+R: 8x / DVD-RW: 6x / DVD+RW: 8x / DVD-R DL: 6x / DVD+R9: 6x / DVD-RAM: 5x
Schreiben CD: D-R: 24x / CD-RW: 24x max.

+ sehr schön verarbeitet
+ unter Windows 10 / 8.1 und 7 wurde das Laufwerk sofort und problemlos erkannt
+ läuft sehr leise und vibriert kaum
+ ordentliche Lese- und Schreibgeschwindigeiten
+ Dateien werden schnell indiziert und können auch schnell zugegriffen werden.
+ bei mehreren Testläufen hatte ich keine einzige Ausschuss-Disc

Ich persönlich speichere aber trotzdem lieber auf HDD oder SSD ab, da mir der Brennvorgang (ich verwendete auf meinem Tablet NERO zum Brennen) einfach zu lange dauert.

VicTsing externer USB 3.0 BD/DVD/CD Brenner
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen