Montag, 2. November 2015

Kalibri - Power Bank mit 6.000 mAh

Power Bank ist nicht gleich Power Bank. Diese Erfahrung konnte ich im Zuge unterschiedlicher Tests bereits machen. Es gibt sie im Pocket-Format oder als Outdoor-Begleiter. Mit mehr oder weniger Kapazität und mit unterschiedlicher Stromstärke. Auch beim gleichen Hersteller kann man dann das eine oder andere sogar noch besser machen.

Diese Power Bank hat eine Kapazität von 6.000 mAh und liegt damit derzeit im Leistungs-Mittelfeld. Immerhin kann man damit ein Samsung Galaxy S5 bereits mehr als zwei Mal voll aufladen. Mit einem maximalen Ladestrom von 2,1 A pumpt man ordentlich Saft in das Handy. Sogar für Tablets reicht der Ladestrom vollkommen aus. Mein Samsung S5 war zum Beispiel nach ca. 52 Minuten ausgehend von 30% wieder voll aufgeladen.



Da die Bauform dann noch relativ flach ist, lässt sich diese Power Bank sehr gut in der Tasche verstauen.

Im Lieferumfang befinden sich:

* die Power Bank
* ein USB Ladekabel
* eine mehrsprachige Betriebsanleitung mit brauchbarer deutscher Übersetzung

Geliefert wird die Power Bank in einem festen Karton, wobei sie darin in Schaumstoff gebettet liegt.

Die Bedienung ist kinderleicht. Wird die Powerbank am Micro-USB-Anschluss mit einer Stromquelle verbunden, lädt sie sich auf. Dabei signalisieren vier LED sowohl den Ladestand als auch die im Gang befindliche Ladung. Ist sie aufgeladen, so schalten sich die LED ab.
Steckt man nun ein Device am normalen USB der Power Bank an, dann beginnt der Ladevorgang automatisch, wenn nicht, dann kann man ihn mit der Power-Taste am Gerät starten. So lange ein Handy geladen wird, leuchten die LED an der Oberseite der Powerbank, dadurch lässt sich auch der aktuelle Ladestand der Powerbank ablesen.

Es ist übrigens, wie bei den meisten anderen Power Banks, nicht möglich die Bank aufzuladen und gleichzeitig ein Gerät über die Power Bank aufzuladen. Die Stromabgabe hat in diesem Fall Vorrang vor der Stromaufnahme. Dafür ist es kein Problem zwei Geräte gleichzeitig zu laden, allerdings passiert das mit reduziertem Ladestrom da die Power Bank maximal 2,1 A bereitstellen kann.

+ mit 2,1 A ein richtiges Power-Ladegerät
+ lässt sich durch eine Stromaufnahme von 2 A auch sehr schnell laden und ist damit auch schnell wieder einsatzbereit
+ gute Anzeige des Ladestandes durch einen LED-Balken
+ sehr kompakte Bauform
+ gutes Preis/Leistung Verhältnis
+ das Alu-Gehäuse seiht schick aus und ist sehr stabil

Mit Amazon Prime kostenlos geliefert: Kalibri mobiles Ladegerät mit 6000mAh Powerbankkku
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen