Samstag, 28. November 2015

Dland BT-LD-168 - mobile Bluetooth Freisprecheinrichung

Gleich vorweg: Ich habe bereits bessere Freisprecheinrichtungen gesehen.
Diese hier ist im Grunde genommen ein Bluetooth-Lautsprecher im Gewand einer Freisprecheinrichtung mit der Möglichkeit sie an der Sonnenblende zu fixieren.

Geliefert wird das Gerät in einem Karton mit Sichtfenster auf einer Plastikschale liegend.

Im Lieferumfang befinden sich:

* Die Freisprecheinrichtung
* ein Ladeadapter für den Zigarettenanzünder
* ein USB-Ladekabel das zwar ausreichend lang wäre um das Gerät damit auch während der Benützung an der Sonnenblende zu laden. Aber mal ehrlich, wer will schon ein Kabel überm Lenkrad im Sichtfeld hängen haben.
* eine englischsprachige Kurzanleitung.

Die Verwendung ist einfach. Zuvor sollte man das Gerät mal ordentlich aufladen. Dann schaltet man es durch einen etwas wackeligen, seitlichen Schiebeschalter ein und es geht, wenn es nicht mit einem verfügbaren Gerät gekoppelt ist, in den Suchmodus. Dann kann es im BT-Menü des Smartphones gefunden werden. Diese Vorgänge werden von der Freisprecheinrichtung akustisch  quittiert.

Über die Telefontaste können nun Anrufe angenommen oder abgelehnt werden, oder wenn man am Handy Musik abspielt und sie über den Lautsprecher ausgibt die Titel pausieren und starten. Über die +/- Tasten lässt sich die Lautstärke anpassen und während der Wiedergabe von Musik die Titel weiter oder zurück schalten. Abschließend gibt es noch eine Mikrofon-MUTE Taste mit der man - das ist nun naheliegend - das Mikro stumm schalten kann.

Die Tonqualität ist etwas blechern und daher meiner Meinung nach für Musik weniger geeignet. Aber das ist auch nicht der zentrale Einsatz für dieses Gerät. Bis zu einer Geschwindigkeit von rund 150 km/h konnte ich meinen Gesprächspartner in unserem Seat Leon auch gerade noch verstehen, dann werden die Windgeräusche zu stark. Umgekehrt verstanden mich auch die Gesprächspartner sehr gut, da das Mikro bei einer Montage an der Sonnenblende recht gut platziert ist. Bei höherer Lautstärke merkt man allerdings, dass die Noisereduction zuschlägt und ab und zu eine unsauberer Tonausgabe verursacht.

Am besten funktioniert diese Freisprechanlage bei Stadt-Tempo. Der Akku hält wirklich recht lange. Obwohl ich die 17 Stunden für sehr optimistisch halte. Es werden wohl am Schluss eher 12 Stunden sein. Auch das Standby von 40 Tagen ist etwas hoch gegriffen. Abhängig vom Abstand zum Telefon und der täglichen Nutzungszeit sind 30 Tage aber durchaus realistisch.

Da der Preis nun nicht wirklich günstig ist oder andersrum gesagt die Leistung nicht wirklich überragend, hat sich diese FSE vier Sterne wirklich verdient.

Dland Bluetooth Freisprecheinrichtung
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen