Sonntag, 15. November 2015

ccbetter - Schnittschutz Handschuhe

Grundsätzlich sollte man sich überlegen wofür man derartige Handschuhe verwenden will. Eher es für handwerkliche Tätigkeiten oder für die Küche.
Möchte an sich beim Handwerken vor Schnittverletzungen schützen, dann ist man mit diesen Handschuhen auf jeden Fall bestens bedient.

Das Gewebe ist sehr fein verarbeitet wodurch man nie das Gefühl hat den Kontakt zum Werkzeug oder Werkstück zu verlieren. Das ist zum Beispiel beim Schnitzen besonders wichtig. Und gerade da kommt es auch immer wieder zu bösen Schnittverletzungen an den Händen. Auch beim Kantenschleifen der Skier und Snowboards und vielen anderen handwerklichen Anwendungsgebieten sind sie gute Hilfen.

Sehr praktisch sind diese Handschuhe auch beim Umgang mit scharfkantigen Metallen. Jeder der schon mal an seinem PC-Gehäuse Hand angelegt hat weiß wie scharf die Bleche dort sind und wie schnell man blutige Finger bekommt. So kann man endlich sorgenfrei zupacken und hat trotzdem ausreichend Gefühl in den Fingern.

Für die Küche finde ich diesen Schutz eher weniger fein, da ich hauptsächlich beim Umgang mit Fleisch zu den großen und scharfen Messern greife und gerade Fleisch die Eigenschaft besitzt beim angreifen Blut abzugeben. So müssen diese Handschuhe nach jeder Verwendung in die Wäsche, was mir persönlich zu mühsam wäre. Das kann man umgehen, wenn man über die Schnittschutz-Handschuhe zusätzlich dünne Einweghandschuhe aus Latex überzieht, denn dann hat man den Schnittschutz und die Handschuhe bleiben sauber.

Da sie aber wie versprochen vor Schnitten schützen und vermutlich nicht jeder solche hygienischen Bedenken hat wie ich, haben sie die 5 Sterne wohl verdient.

PS: Ich trage normal Handschuhgröße 9 und habe mit diesen Handschuhen in Größe M die perfekte Größe gefunden.

1 Paar Handschuhe mit Schnittschutz
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen