Samstag, 28. November 2015

August MB415 - Digitalradio mit Bluetooth Lautsprecher

Ich musste mir in diesem Sommer öfters mal anhören, dass es doch total schwachsinnig ist einen Bluetooth-Lautsprecher und das Smartphone mit auf die Terrasse zu nehmen und dann über das Internet Radio zu streamen. Eine mögliche Lösung wäre eine Stereoanlage mit BT-Empfänger gewesen die wiederum nicht ohne Strom zu betreiben gewesen wäre. Als Alternative bot sich nur noch ein Bluetooth-Lautsprecher mit integriertem Radio an. Auch davon gibt es einige. Aber die meisten haben eher eine rudimentäre Radiofunktion die gerade mal ausreicht um in der Artikelbeschreibung angeführt zu werden. Vom Speicher mehrerer Station reden wir hier noch gar nicht.

Und plötzlich gibt es eine Lösung für mein Dilemma: Der August rettet mich im November mit seinem MB415. Besser jetzt als nie und im nächsten Jahr gibt es keine Diskussionen mehr auf der Terrasse.

Geliefert wurde das Radio in einem Karton, stabil in Styropor gehalten. Neben dem Radio waren im Lieferumfang noch ein Akku (wie man ihn aus alten Nokia-Handys kennt),  ein Netzteil mit Aufsätzen für Europa und Großbritannien , ein AUX-Kabel und eine mehrsprachiger Betriebsanleitung mit sehr guter deutscher Übersetzung.

Das Radio ist schnell betriebsbereit und recht einfach wenngleich nicht ganz trivial in der Anwendung. Ist der Akku eingelegt und das Gerät über den Micro-USB Anschluss an der Stromversorgung angesteckt, kann es losgehen.

Seitlich befinden sich ein paar Drehregler über die sich das Gerät EIN und AUSschalten lässt, man die Beleuchtung des Displays aktivieren kann und sich der Betriebsmodus wählen lässt. Zum EIN/AUS Schalter ist zu sagen, dass man die Finger davon lassen sollte, wenn man die Uhrzeit eingestellt hat und diese nicht löschen will. Schaltet man das Gerät aus, dann wird die Uhrzeit und das Datum zurück gesetzt. Ebenso vergisst das Radio dann die letzte Position der Wiedergabe von USB und SD. Die gespeicherten Radiosender bleiben jedoch erhalten.

Ist das Radio also mal eingeschaltet, dann kann man über den Betriebsarten-Schalter wählen von welchem Medium man wiedergeben möchte. Dabei stehen zur Auswahl:
* digitaler Radio-Empfang
* analoger FM Radio-Empfang
* AUX-Quellen
* Bluetooth-Audio
* USB
* SD Karte (normale Größe keine Micro SD)

Da wir ohnehin genügend Bluetooth-Lautsprecher hatten, war ich vor alle auf den Radio-Empfang gespannt. Es gibt nicht viele digitale Sender in unserer Region, daher legte ich mein Hauptaugenmerk auf den FM-Empfang, obwohl der digitale Empfang sehr gut funktioniert, aber eben nicht mit den für mich richtigen Sendern :-)

An der Oberseite des Radios befinden sich Touch-Tasten mit denen die Konfiguration vorgenommen werden kann. Hier kann die Wiedergabe pausiert und wieder gestartet werden, die Sprache des Menüs gewählt, die Uhrzeit und das Datum sowie bis zu vier unterschiedliche Weckzeiten eingestellt werden. Auch kann ein Sleep-Timer aktiviert und das Display in drei Stufen gedimmt werden.

Der Klang dieses kleinen Kofferradios ist außergewöhnlich. Lediglich bei sehr leiser Wiedergabe ist ein gut vernehmbares Hintergrundrauschen vorhanden, das sich bei wachsender Lautstärke schnell reduziert bis es kurz später komplett verschwindet. Da es bei uns am Abend meist sehr leise ist im Wohnzimmer ist mir das allerdings etwas unangenehm aufgefallen. Für die Terrasse und beim Frühstück wenn alle wach sind und wir uns bei normaler Zimmerlautstärke unterhalten konnte ich nichts dergleichen beobachten. Wenn man mal wirklich laut Musik spielen möchte, dann kann dieses Gerät ordentlich Gas geben. Dabei liefert es ein klares und volles Höhenspektrum, druckvolle Mitten und volle tiefe Frequenzen die man ohne Weiteres gerne mit dem Prädikat Bass belegen kann.

+ Sehr sauberer Radio-Empfang sowohl bei digitalem Radio als auch bei FM-Sendern.
+ Einfache Programmierung von Sendern in einer Stadionenliste.
+ Einfacher Aufruf von gespeicherten Sendern aus der Liste.
+ Vier unterschiedliche Weckzeiten können programmiert werden.
+ Es gibt einen Sleep-Timer um sich in den Schlaf spielen zu lassen oder einfach damit das Radio nicht den ganzen Tag spielt, wenn man es nach dem Frühstück vergisst auszuschalten.
+ Die Anzeige kann in drei Stufen gedimmt oder ganz ausgeschaltet werden.
+ Stylisches Design mit ein bisschen Retro.
+ Wiedergabe von USB und SD Karte durch das Display etwas besser als bei anderen BT-Lautsprechern.
+ RDS-Anzeige mit Radiotext
+ Durch die integrierte Schlaufe kann man das Gerät gut transportieren oder einfach aufhängen.
+ Eine schnelle BT-Verbindung ist bei Geräten mit NFC-Funktionalität möglich.

+/- Die Möglichkeit eines Shuffle-Play habe ich leider nicht gefunden bei der Wiedergabe von Speichermedien. Das wäre schon ganz praktisch.
+/- keine Titel-Anzeige bei Wiedergabe von Speichermedien.
+/- Ein leichtes ´Hintergrundrauschen ist bei sehr leiser Wiedergabe zu hören.

- Wenn das Gerät ausgeschaltet wird, dann vergisst es sofort die aktuelle Uhrzeit und das Datum. Das muss man beim nächsten Mal wenn es eingeschaltet wird wieder einstellen, wenn man die Info am Display sehen oder den Wecker benützen will.
- Irgendwie konnte ich keine Anzeige finden die mir den Ladevorgang des Akkus signalisieren würde.

Ja billig ist dieser Lautsprecher nicht, das muss ich zugeben, aber an Betracht der gebotenen Leistung ist er diesen preis durchaus wert. Der Klang ist hervorragend, die Bedienung recht einfach und das Radio bietet eine solide Leistung. Bei uns läuft er nun gerne mit einer 16 GB SD Karte auf der tausende  Chill-Lounge-Tracks gespeichert sind und zum Frühstück dann mit dem Morgenprogramm aus dem Radio. Dabei schafft der Akku eher durchschnittliche sechs Stunden.

Für uns nun das ideale Gerät für die Terrasse und am Frühstückstisch, daher eine klare Empfehlung.

August MB415 - DAB Radio mit NFC Bluetooth Speaker - Schnurloser Lautsprecher für Bluetooth Geräte und DAB/DAB+/ FM Radio Tuner - USB und SD Kartenleser (schwarz)
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen