Montag, 28. September 2015

TANNC - Bluetooth Lautsprecher


Erkennt man Unterschiede zwischen den verschiedenen Bluetooth-Lautsprechern?
Oh ja, davon gibt es viele.

Neulich hatte ich erst einen Lautsprecher im Test dessen Klangqualität schlichtweg verheerend war und bei einem anderen hatten die Designer vermutlich durchgefeiert bevor sie das Tasten--Konzept festlegten.

Die Designer dieses Bluetooth-Lautsprechers haben ihre Aufgaben allerdings ordentlich gemacht. So besitzt er neben einem optisch ansprechenden Gehäuse und vernünftigen Tasten auch noch einen wirklich guten Klang im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten dieser Preisklasse.

Der Lautsprecher wird in einem genau passenden Karton ohne unnötiges Plastik geliefert: Die Umwelt freut es.

Im Lieferumfang enthalten sind:

* Der Bluetooth-Lautsprecher
* ein USB Ladekabel
* ein AUX-Kabel
* eine Aufbewahrungsbeutel
* ein Quick-Start-Guide der in Bildern die Inbetriebnahme erklärt

Wir erhielten einen roten Lautsprecher der wirklich knallrot ist und damit echt cool aussieht. Die äußeren Kanten des Lautsprechers sind mit einer  austauschbaren Silikonhülle überzogen . Diese kann durch optional erhältliche Hüllen in anderen Farben ersetzt werden. Dadurch lässt sich der Lautsprecher individualisieren. Durch die Silikonhülle greift sich der Lautsprecher sehr gut an und liegt gut in der Hand. Auch die Tasten an der Oberseite des Lautsprechers lassen sich gut bedienen.

Dabei gibt es bei diesem Gerät keine Kombitasten für die Lautstärke und die Titel-Wahl sondern jeweils ein eigenes Tasten-Set. Dadurch spart man sich das lange Drücken und bekommt genau das was man versucht zu steuern. Durch die +/- Tasten lässt die Lautstärke anpassen und die </> Tasten erlauben den Wechsel von Musiktiteln. Zentral dazwischen sitzt eine Taste für PLAY/PAUSE/CALL mit der sich sowohl die Musikwiedergabe pausieren und starten als auch eingehende Gespräche annehmen und ablehnen lassen. Zudem wird mit dieser Taste zwischen den verschiedenen Quellen geschaltet, da man neben der Bluetooth-Verbindung auch noch einen AUX-Eingang und einen Micro-SD Slot zur Verfügung hat.

Musik von SD-Karten zu spielen ist allerdings, wie bei allen Geräten dieser Klasse, etwas holprig, da es kein Display gibt und eine sinnvolle Suche von Titel unmöglich ist. Daher sollte man bereits zuvor eine richtig gereihte Playlist auf der Karte haben.

Die Freisprecheinrichtung dieses Lautsprechers funktioniert übrigens besser als alle die ich bisher im Test hatte. Die Übertragung ist recht sauber und man kann sich halbwegs ordentlich verständigen, wobei man auf Streitgespräche bei denen beide Gesprächspartner gleichzeitig sprechen verzichten sollte.

Das Klangbild dieses Lautsprechers ist sehr ausgewogen, wodurch man neben den klaren und präzisen Höhen auch im mittleren Bereich eine saubere Klangleistung erhält. Selbst bei den tiefen Frequenzen macht dieser Speaker eine gute Figur und sorgt dafür für ein für die Preisklasse überdurchschnittlich gutes Klangbild.

An der Rückseite des Lautsprechers findet man einen EIN/AUS Schalter, die Anschlüsse von Micro-USB und AUX sowie den Karten-Slot für die Micro-SD Karte.

+ cooles Design mit stylischen Farben
+ angenehme Silikonoberfläche
+ austauschbare Silikonhüllen
+ gut durchdachtes Bedien-Konzept
+ spielt neben Bluetooth auch noch AUX und Inhalte von SD-Karten
+ sehr gutes und ausgewogenes Klangbild
+ mit rund 8 Stunden Spieldauer auch eine wirklich gute Akku-Leistung
+ stabile und störungsfreie Bluetooth-Übertragung bis zu etwa 8 Metern Entfernung im Haus.

Für mich ein rundum gut gelungener Lautsprecher zu einem wirklich vernünftigen Preis.

TANNC Bluetooth Lautsprecher
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen