Dienstag, 28. Juli 2015

MEE Pro6 - In-Ear-Kopfhörer

Zu Beginn muss ich einmal klar stellen was für mich bei einem In-Ear-Kopfhörer wichtig ist. Der Gehörgang muss ordentlich verschlossen sein, damit möglichst wenig Nebengeräusche zu hören sind, zudem muss der Sound ausgewogen sein.

Die MEE Pro6 werden in einer großen Schachtel geliefert in der sie in im Schaumstoff ruhen.

Zum Lieferumfang gehören:

* die einzeln absteckbaren Ear-Plugs
* ein Kabel mit Klinkenstecker ohne Fernbedienung
* ein Kabel mit Klinkenstecker mit Fernbedienung
* eine ausführliche Betriebsanleitung
* eine Vielzahl verschiedener Silikonaufsätze
* zwei spezielle Schaum-Aufsätze
* ein Adapter Klinke 3,5 female auf 6,3 male
* eine stabile Transporttasche

Das Besondere an diesen Kopfhörern ist:

+ Die Ear-Plugs lassen sich vom Kabel abstecken und die Kabel tauschen. Dazu sind zwei unterschiedliche Kabel im Lieferumfang. Einmal mit und einmal ohne Fernbedienung.

+ Das Kabel ist direkt an den Ear-Plugs mit einer stabilen Ummantelung umgeben, die es ermöglicht das Kabel um das Ohr zu legen und wirklich perfekt zu positionieren. Auch bei der Lagerung behält es diese Form weitgehend, so das man bei der nächsten Verwendung nicht wieder komplett von Vorne anfangen muss.

+ Dass das Gehäuse der Ear-Plugs durchsichtig ist, ist ein netter Gag. Damit fallen sie auch nicht so stark auf, wenn man sie in den Ohren trägt.


+ Der Sound ist sehr ausgewogen. Die Höhen kommen extrem klar ebenso wie die mittleren Frequenzen. Bei den tiefen Frequenzen wäre noch ein wenig Raum nach oben. Fürs Studio oder die Bühne sind mir allerdings Kopfhörer mit geringem Bass-Anteil etwas lieber, da zu starke Bässe die Übertragung der Höhen beeinträchtigen.

+ Abhängig vom Wiedergabegerät können diese Kopfhörer richtig laut werden ohne dabei maßgeblich an Tonqualität einzubüßen.

+ Der richtige Sitz der Plugs ist auch wirklich zu erreichen, da sowohl genug passende Silikonaufsätze dabei sind als auch eine gute Umsetzung des Ohrbügels durch eine Versteifung des Kabels erreicht wurde.

+ der kleine Klipp zur Fixierung des Kabels an der Kleidung ist ebenso hilfreich wie der verschiebbare Halter der die Kabel zwischen Ear-Plugs und Mikrofon zusammen hält. Damit kann man eine leichte Spannung im Nacken erreichen, wodurch die Kabel weniger umher wackeln.

Durch das zweite Kabel mit Fernbedienung kann man diese Kopfhörer auch als Headset für Unterwegs einsetzen. Dabei ist die Sprachqualität beim Telefonieren ausgezeichnet. Über die Taste an der Fernbedienung lassen sich Gespräche annehmen oder ablehnen. Zudem kann man damit die Wiedergabe pausieren und starten. Die Lautstärke wird über einen Schieberegler angepasst.

MEElectronics M6 Pro In-Ear Kopfhörer.
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen