Sonntag, 7. Juni 2015

Winten USB 3.0 Hub


Der USB 3.0 Hub von Winten hat mich beim Auspacken ein bisschen erschreckt, denn irgendwie ist mir entgangen, dass er mit einem Netzteil ausgeliefert und natürlich auch betrieben wird. Aber mal von Vorne.

Der USB-Hub wird gemeinsam mit einem 5V Netzteil und einem USB 3.0-Kabel in einer sehr kleinen Verpackung aus Karton geliefert. Dafür schon mal einen Daumen hoch für die Umwelt. Leider ist das Netzteil dann natürlich konstant am Netz und zieht fröhlich Strom aus der Dose. Und schon ist der erhobene Daumen auch schon wieder weg.

Der Hub sieht sehr gut aus und hat vier USB 3.0-Steckplätze. Die Datenübertragung läuft auch genauso schnell wie wenn ich die Festplatte direkt mit dem PC verbunden habe. Was man allerdings bedenken sollte ist, dass alle vier Anschlüsse letztendlich auf einen USB 3.0-Anschluss zusammen geführt werden, sie sich also die Bandbreite teilen müssen. Es ist also logisch, dass bei vier zeitgleich angeschlossenen Festplatten das Kopieren und Verschieben von Dateien auf mehreren Laufwerken zwangsweise zu einer Reduktion der Geschwindigkeit führen muss.

Leider dürfte das Netzteil nicht ausreichen um mehrere aktive Devices gleichzeitig zu betreiben, denn dann kommt über die einzelnen Anschlüsse zu wenig Strom. Mein externer DVD-Brenner hatte zumindest ein Problem damit, sobald mehrere Geräte angeschlossen waren.

Das und die Tatsache, dass man das Netzteil abstecken muss um die Umwelt zu schonen (ja ich weiß es gibt geschaltete Steckerleisten, die das übernehmen können) führt zum Abzug eines Sterns. Trotzdem ist es ein richtig guter Hub, der tut was man sich von ihm erwartet.

Winten 4 Port USB3.0 Hub mit aktiv energiesparendem 5V/4A (20W) Netzteil.
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen