Sonntag, 28. Juni 2015

Sades - Headset

Dieses Headset verwende ich vorwiegend zum Ansehen von Videos am Laptop. Gerade bei Actionfilmen merkt man die Sound-Qualität eines Kopfhörers.

Das Sades Headset wirkt sehr hochwertig und gut verarbeitet. Die Polster an den Ohren sind angenehm, schließen gut ab, so dass die Umgebungsgeräusche etwas reduziert werden. Trotzdem schwitzt man unter den Postern nicht. Das Gewicht des Headsets ist verhältnismäßig gering und belastet auch nach langem Tragen nicht. Dafür ist unter anderem der angenehm gepolsterte Bügel verantwortlich.

Gut versteckt sitzt das Mikrofon in der Frontseite des linken Kopfhörers. Der Mikrofonbügel ist auch der einzige Teil der etwas geringerwertig erscheint als der Rest des Headsets.

Für die Installation unter Windows 7 brauchte ich die beiliegende Treiber-CD, da zwar die Fernbedienung des Headsets sofort erkannt wurde, die Tonausgabe aber erst nach der Installation der Treiber von der CD funktionierte. Über die Fernbedienung lässt sich die Lautstärke, Stummschaltung und Mikrofonstummschaltung steuern. Außerdem lässt sich die Beleuchtung der Fernbedienung durch einen langen Druck auf den 'V' Button ein- und ausschalten. Zudem lässt sich mit dem Button der Tonmodus umschalten.

Vom Klang her muss ich sagen, dass ich durchaus von der Qualität überzeugt bin. Ziemlich klare Höhen und wirklich massive Bässe prägen das Klangbild. Auch wenn der Klang fast schon ein bisschen basslastig ist, gefällt er mir sehr gut. Wenn starke Bässe in einem Film vorkommen, dann vibrieren die Kopfhörerschalen richtig.


+ cooles Design
+ einfache Installation
+ 2,5 Meter langes Kabel
+ Fernbedienung ohne zusätzliche Treiber zu verwenden
+ Treiber für die Tonausgabe auf beiliegender CD sind leicht zu installieren
+ sehr gute Bass-Wiedergabe
+ allgemein ein guter Klang

+/- Mikrofon-Bügel wirkt ein wenig billig im Vergleich zum Rest des Headsets.

Sades A60 Gaming Headset.
5 von 5 Sternen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen